Was ist das Politische Labor?

Das politische Labor ist eine Veranstaltungsreihe, die dem Ausspruch: „Da kann man nichts machen…“ ein „Doch kann man!“ entgegensetzen wollte.

Dafür luden wir 2016 Aktivist*innen, Denker*innen und Vordenker*innen zum I. Politischen Labor ein.
Wir wünschten uns, dass sie uns beschreiben, wie sie zu der/dem geworden sind, die/der sie jetzt sind und wollten wissen, wie sie etwas umsetzen, was ihr Handwerkszeug ist.
Im I. Politischen Labor stellten wir vor allem Aktivisten aus der Region vor, die z. B. eine erfolgreiche Bürgerinitiative oder Bürgerbewegung ins Leben gerufen haben.

Im II. Politischen Labor ging es um das „gute Leben“. Bestehende Herrschaftssysteme sollten aufgezeigt werden, um sich des gesellschaftlichen Rahmens und Handelns bewusst zu werden. Von dort aus trafen wir Menschen, die in unterschiedlichsten Bereichen kooperativ, nachhaltig und solidarisch handeln und/oder publizieren und die darüber berichtet und referiert haben.

Planung des III. Politischen Labors. 2018 wird es stattfinden, soviel ist sicher. Wer die Veranstaltungsreihe mitplanen möchte kann sich unter: politisches-labor@riseup.net melden und das nächste Planungstreffen erfragen.

Advertisements