Florian Rommel

Die Ökonomisierung von Bildung und entstehende Freiräume. Wie kommt es zu der Welt, in der wir leben? Was passiert einfach? Wo wird darüber bewusst entschieden? Wie können wir uns [angesichts von zunehmend ökonomisierten Bildungslandschaften] in und aus Freiheit bilden? Diese Frage soll am Beispiel der Cusanus Hochschule bewegt werden.

Zur Person: Florian Rommel hat in Bayreuth „Philosophy & Economics“ und an der jungen Cusanus Hochschule „Ökonomie & Gesellschaftsgestaltung“ studiert. Den Aufbau der Hochschule begleitet er nun seit über drei Jahren. Er forscht zur Wirkung ökonomischer Theorie auf Gesellschaft und lebt bei Bonn in einem ökologisch sanierten Hausprojekt des „Freiraum Alfter e.V. “


Link Cusanus Hochschule


Donnerstag, 4.5.2017 um 18 Uhr – Vortrag: Über Ökonomisierung von Bildung und entstehende Freiräume


Facebookveranstaltung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s